Seite wählen

„Malerische Wohnideen“ Partnernetzwerk verbaut Lofec-Flächenheizung unter edlen Wandgestaltungen

Seit 2018 ist die Netzwerkkooperation Malerische Wohnideen, ein aufstrebender Zusammenschluss gestaltungsorientierter Malerbetriebe, enger Partner der Lofec GmbH. Durch die Aufnahme der Lofec Unterputz-Flächenheizung ins Leistungsportfolio der MW-Partnerbetriebe, haben sich die Möglichkeiten der Betriebe am Markt erweitert. Die individuellen Gestaltungen an Decken, Wänden und Fußböden wirken nun nicht mehr nur optisch, mit der Lofec-Flächenheizung können sie jetzt auch heizen. Und das völlig unsichtbar. Die Heizbahnen werden nämlich auf die Wandflächen in Spachtelmasse eingebettet und danach mit üblichen Materialien wie Wandfarben, Kalkputze, Lehmputze, Spachteltechniken oder Tapeten gestaltet.

„In unserem MW-Partnernetzwerk geht es darum, die Positionierung und die Strahlkraft unserer Malerpartnerbetriebe zu stärken. Die Zusammenarbeit mit innovativen Produkten ist dabei ein wichtiger Baustein. Mit der Lofec-Flächenheizung haben wir eine Innovation im Portfolio, die nicht nur zukunftsorientierte Lösungen für unsere Kunden bietet, sondern unsere Kompetenzen bei Planern und Bauherren erweitert und sich dadurch für uns neue Märkte mit interessanten Möglichkeiten eröffnen“ meint Malermeister und Marketingprofi Volker Geyer, Gründer und Initiator der Marke Malerische Wohnideen.

Volker Geyer weiter: „Unsere MW-Partnerbetriebe sind auf das Lofec-System geschult, die neu hinzukommenden Betriebe werden zeitnah in das Planungstool und in die Verarbeitung der Lofec-Flächenheizung eingearbeitet. Es finden regelmäßig gruppeninterne Partnermeetings für den so wichtigen Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer statt. Nur durch Austausch und Unterstützung der Betriebe untereinander, sind die Umsatzzahlen möglich, die wir mittlerweile mit der innovativen Flächenheizung von Lofec erzielen.“

Bei den MW-Partnerbetrieben erfolgt der Einsatz des neuen Heizsystems zum Beispiel unter fugenlosen Bodengestaltungen und Wandspachtelungen aus Mikrozement oder Marmorputz, unter Wandgestaltungen in Betonoptik und unter Rostoptikwänden. Auch unter Kalkputzen, Lehmputzen, unter den beliebten Designtapeten von Glamora und unter den Anstrichgestaltungen mit Colours144 wird die Lofec-Flächenheizung bei MW regelmäßig eingesetzt.

Malermeister und Gutachter Martin Wies aus Ulm: „Für mich ist die Lofec-Flächenheizung auch in der Schimmelsanierung eine sehr gut funktionierende Lösung. Mit den dünnen Heizbahnen wird die Schimmelbildung an den richtigen Stellen und mit den richtigen Mitteln verhindert, nämlich bauphysikalisch. Zusammen mit einem atmungsaktiven Kalkputz auf der Wand, gibt es für mich oft keine bessere Lösung für das Schimmelproblem.“ www.maler-wies.de

Malermeister Alexander Burgert aus Niefern-Öschelbronn bei Pforzheim: „Meine Kunden sind begeistert von der Lofec-Flächenheizung. In Badezimmern wärmen wir den Raum oft über Heizbahnen im Duschboden, im Boden vor dem Waschbecken und in der Wand im Bereich der Handtuchhalter. So bekommen meine Kunden im Bad keine kalten Füße und die Handtuchheizung ist unsichtbar in der Wand verbaut. Aber auch in Wohnzimmern, Esszimmern und in Kinderzimmern ist die wartungsfreie Lofec-Flächenheizung bei uns immer öfter gefragt.“ www.maler-burgert.de

Das MW-Partnerkonzept ist ein internationaler Kooperationsverbund gestaltungsorientierter
Malerbetriebe mit hohem Synergiepotential. Im Grundsatz geht es um die Strahlkrafterhöhung der einzelnen Partnerbetriebe in ihrer Region durch klare Positionierung. Im Einzelnen geht es um analoges und digitales Marketing im Verbund mit beträchtlichen Reichweiten und hoher Sichtbarkeit. Es geht um Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer und es geht um das Kreieren von Alleinstellungsmerkmalen durch einzigartige Produkte. Die Lofec-Flächenheizung ist eines der Produkt im Portfolio der MW-Partnerbetriebe.

„Mit der Lofec-Flächenheizung bieten wir unseren Kunden eine Problemlösung mit Mehrwert. Insbesondere bei Umbaumaßnahmen in Bädern, beim Ausbau von Dachgeschossen, bei der Erstellung von Anbauten und bei kompletten Sanierungen. Auch im Bereich Neubau kommen mittlerweile die ersten Anfragen von Bauherren und Architekten zu unseren MW-Partnerbetrieben“ berichtet Volker Geyer weiter.

Das MW-Kooperationspartnernetzwerk agiert international im gesamten deutschsprachigen Raum. Die MW-Partnerbetriebe kommen aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein. Durch die Kompetenz- und Leistungsstärke profitieren die Betriebe von den Erfahrungen und vom Wissen der anderen Partner, durch die Verbundstärke gibt es regelmäßig interessante Vorteile bei den verschiedenen Produktpartnern.

Die MW-Partnergruppe ist offen für weitere Mitglieder. www.malerische-wohnideen.net