Seite wählen

Unser
Produkt

Wandheizung.
Deckenheizung.
Fußbodenheizung.

 

Du hast öfter kalte Füße oder in deiner Küche ist es im Winter immer so kalt? Nutze die Lofec Flächenheizung als Zusatzheizung! Eingespachtelt in Wand, Decke oder Boden kannst du kalte Außenwände erwärmen, dir eine Fußbodentemperierung im Bad gönnen, oder einfach die gesunde Strahlungswärme in deiner eigenen Komfortzone genießen.
Kernsanierung oder Neubau, nutze die Vorteile der Lofec Flächenheizung als Vollheizung. Auch die Umrüstung von Nachtspeicheröfen ist mit Lofec nur ein geringer Aufwand. Entscheide selbst ob du eine Wandheizung, eine Deckenheizung oder eine Fußbodenheizung in deinen vier Wänden nutzen und erleben möchtest.

Die Allrounderin

Die G24V ist die perforierte und gewebekaschierte, 60cm breite Variante für den fest installierten Einbau in Wand, Decke oder Boden.

Die Schimmelsaniererin

Die S24V ist die schmale Version der G24V mit nur 17cm Breite.

Die Schwimmerin

Die N24V ist eine elektrisch isolierte Heizbahn. Sie ist doppelseitig isoliert (laminiert) und mit einem Vlies kaschiert. Sie wird für schwimmend verlegte Fußbodenbeläge, wie z.B. Laminat oder Klick-Vinyl genutzt.

Effektiv in der Schimmelsanierung

 

Eine bauphysikalische Lösung ist die Lofec Flächenheizung in der Schimmelsanierung. Ganz einfach in die Wand eingespachtelt, egal ob über eine Innenecke, eine Außenecke oder an einer Fensterlaibung. Mit der hauchdünnen Lofec Flächenheizung wird das heute weit verbreitete Problem der Schimmelbildung an der richtigen Stelle und mit den richtigen Mitteln angegangen, nämlich bauphysikalisch.

Die Technologie funktioniert deshalb so nachhaltig, weil sie der Ursache des Problems auf den Grund geht: Sie lässt die Entstehungsbedingungen, Kälte unter dem Taupunkt an der Wandoberfläche und dadurch bedingte Kondensationsfeuchtigkeit gar nicht erst aufkommen!

Unser
Produkt

Wandheizung.
Deckenheizung.
Fußbodenheizung.

Du hast öfter kalte Füße oder in deiner Küche ist es im Winter immer so kalt? Nutze die Lofec Flächenheizung als Zusatzheizung! Eingespachtelt in Wand, Decke oder Boden kannst du kalte Außenwände erwärmen, dir eine Fußbodentemperierung im Bad gönnen, oder einfach die gesunde Strahlungswärme in deiner eigenen Komfortzone genießen.
Kernsanierung oder Neubau, nutze die Vorteile der Lofec Flächenheizung als Vollheizung. Auch die Umrüstung von Nachtspeicheröfen ist mit Lofec nur ein geringer Aufwand. Entscheide selbst ob du eine Wandheizung, eine Deckenheizung oder eine Fußbodenheizung in deinen vier Wänden nutzen und erleben möchtest.

Die Allrounderin

Die G24V ist die perforierte und gewebekaschierte, 60cm breite Variante für den fest installierten Einbau in Wand, Decke oder Boden.

Die Schimmelsaniererin

Die S24V ist die schmale Version der G24V mit nur 17cm Breite.

Die Schwimmerin

Die N24V ist eine elektrisch isolierte Heizbahn. Sie ist doppelseitig isoliert (laminiert) und mit einem Vlies kaschiert. Sie wird für schwimmend verlegte Fußbodenbeläge, wie z.B. Laminat oder Klick-Vinyl genutzt.

Effektiv in der Schimmelsanierung

Eine bauphysikalische Lösung ist die Lofec Flächenheizung in der Schimmelsanierung. Ganz einfach in die Wand eingespachtelt, egal ob über eine Innenecke, eine Außenecke oder an einer Fensterlaibung. Mit der hauchdünnen Lofec Flächenheizung wird das heute weit verbreitete Problem der Schimmelbildung an der richtigen Stelle und mit den richtigen Mitteln angegangen, nämlich bauphysikalisch.

Die Technologie funktioniert deshalb so nachhaltig, weil sie der Ursache des Problems auf den Grund geht: Sie lässt die Entstehungsbedingungen, Kälte unter dem Taupunkt an der Wandoberfläche und dadurch bedingte Kondensationsfeuchtigkeit gar nicht erst aufkommen!

Hauchdünn.
Sehr robust.

Gefahrlose
Niederspannung.

Fortschrittliche
intelligente Wärme.

Verletzungstolerant.
Sicherheit für Sie.

Nicht nur ein Anschlusskasten.
Wartungsfreie Sicherheit.

 

Der Lofec Anschlusskasten ist die sichere Lösung für den Betrieb der Lofec Flächenheizung. Ein Ringkerntransformator mit einem Wirkungsgrad von 94-98% wandelt 230VAC in 24VAC um. Für einen störungsfreien Betrieb sorgt das Lofec Relais. Es verhindert jegliche Art von Einschaltströmen und erkennt zuverlässig Netzschwankungen. Garantierte 5 Mio Schaltzyklen und die Zulassung im Medizinbereich (EN 61000-4-11) machen das Lofec Relais unersetzlich für einen wartungsfreien Betrieb. Angepasst an die Anzahl der Heizbahnen hat jedes System Sicherungs-Reihenklemmen, um jede Heizbahn auf der Sekundärseite abzusichern. Das bedeutet: Maximale Sicherheit für dich.

In einer Variante für die Schimmelsanierung findest du zusätzlich einen internen Regler und einen MID-geeichten Energiezähler. Somit erfüllen wir alle Vorgaben der Wohnungsbaugesellschaften.

Wenn du jetzt nur Bahnhof verstanden hast, nimm einfach Kontakt mit uns auf, wir können dir genau erklären worauf es ankommt!

Noch mehr Lofec. Lofec Zubehör.

Alles, was du brauchst, um die Lofec Flächenheizung sicher zu installieren. Vom Thermostat bis zum Lötverbinder… Alles im Lieferumfang enthalten.

Temperaturfühler

Der nur 2,8mm dünne Temperaturfühler ist ein Widerstandstemperaturfühler, der an das Lofec Thermostat angeschlossen wird. Der Fühler kann als Sollwert-Fühler eingesetzt werden, oder er übernimmt die Funktion des Begrenzers bei temperaturempfindlichen Fußbodenbelägen.

Oberflächentemperaturfühler

In der Schimmelsanierung wird die Oberflächentemperatur gemessen. Hierzu wird der Fühler auf der endbeschichteten Oberfläche einer Heizbahn positioniert. Die weiße „Kappe“ wird anschließend auf den Fühler gesteckt.

Lofec Thermostat

Das Lofec Thermostat ist das Standard-Thermostat der Firma Lofec und kann als Raumtemperaturregler, als Fußbodentemperaturregler oder als Raumtemperaturregler mit Begrenzerfunktion für Bodenbeläge (Parkett, LVT, Laminat) eingesetzt werden.

Der Lötverbinder

Die sichere Art, die Kabellitzen der Heizbahn mit den gelieferten Kabeln zu verbinden. Die abisolierten Enden werden in den Lötverbinder gesteckt. Dieser wird mittels Heißluftfön zum Schmelzen gebracht.

FAQ | Hast du noch Fragen?

Wie wird das System angeschlossen?
Das Thermostat schaltet den Anschlusskasten. Das Thermostat benötigt eine Zuleitung 230VAC, und schaltet 230VAC max. 16A mit einer Nym-Leitung (3 x 1,5mm²) zum Anschlusskasten.
Was benötige ich für den Einbau des Thermostats?
Eine Unterputzdose und Nym-Leitung (3 x 1,5mm²)
Wie wird die Heizbahn verlegt?
Mit den Anschlusskabeln über den kürzesten Weg zum Anschlusskasten. Die Heizbahn wird vollflächig in ein Kleberbett eingebettet werden. Hierzu die vom Bauchemiehersteller freigegebenen Klebstoffe mit einer Spachtelzahnung 4mm x 4mm (C1) auftragen, die Lofec Flächenheizung einlegen und blasenfrei andrücken. Anschließend die Lofec Flächenheizung vollflächig dünn abspachteln.
Wie werden die Kabel verlängert?
Die Kabellitzen werden mit dem Lötverbinder verlängert. Hierzu die im Lieferumfang enthaltenen Lötverbinder nutzen. Die Kabelenden abisolieren und in den Lötverbinder stecken. Den Lötverbinder und den Lötzinnring mit einem Heißluftfön zum Schmelzen bringen.
Kann der Fühler verlängert werden?
Ja, beide Fühler können mit einer Klingelleitung bis 50m verlängert werden.
Wo wird der Oberflächentemperaturfühler befestigt?
Auf einer Heizbahn, an der kältesten Stelle! Der Fühler wird auf die endbeschichtete Oberfläche, fest anliegend zum Untergrund angeschraubt. Die Plastikkappe schützt den Fühler gegen z.B. die Beeinträchtigung durch die Raumlufttemperatur.
PROJEKT ANFRAGEN