Fit für die Verarbeitung?

Das schönste im Handwerk ist die Verarbeitung von Materialien die später entweder dekorativ beindrucken oder eine faszinierende Funktion besitzen. Mit der Lofec Flächenheizung kannst du beides haben, denn bei Lofec trifft Design auf Funktion. Verarbeite die Heizbahnen als Wand- oder Deckenheizung mit Malervlies und setze einen farbenfrohen Endanstrich. Du darfst auch richtig kreativ werden und unsere hauchdünnen Heizbahnen mit einem trendigen Kalk- oder Tonputz beschichten – Oder du verklebst einen hochwertigen Wandbelag. Am Boden kannst du die Freigaben der Bodenbelagshersteller nutzen und wunderschöne, warme Fußböden mit Parkett, Design-Böden, Laminat oder Mikrozement verlegen. Was du machst können wir nicht entschieden, aber wir können dir in jedem Fall den WOW-Effekt garantieren!

Einfach im Einbau

Wenn du armieren kannst, dann kannst du auch Lofec.

Auf fast allen Untergründen

Sicher mit Aufbauempfehlungen unserer Industriepartner.

Die 1. mit Zulassung

Die weltweit erste elektrische Flächenheizung mit Zulassung der Bodenbelagshersteller aus dem Bereich Parkett, Laminat und LVT.

Verlegung Verklebt

Bei der verklebten Variante der Lofec Flächenheizung, der G24V wird die Heizbahn vollflächig eingespachtelt. Bodenbeläge die verklebt werden wie z.B.: Parkett, LVT (Vinyl), Lino oder fugenlose Beschichtungssysteme können mit dieser Variante eingesetzt werden. Es ist darauf zu achten das die Vorgaben aus den herstellerabhängigen Aufbauempfehlungen eingehalten werden.

Verlegung mit Dämmung

Bei schlecht oder nicht gedämmten Untergründen ist eine Dämmung/thermische Entkopplung zwingend notwendig! Die Dämmplatten haben ein Maß von 1000mm x 600mm und eine Dicke von 4mm oder 9mm. Sie weisen eine Druckstabilität von 11N/mm² auf.

Jetzt Ihr Heizungsprojekt starten!
Zum Heizungsplaner

Verlegung Schwimmend

Schwimmend verlegte Fußbodenkonstruktionen wie z.B.: Laminat, Parkett (3-Schicht) oder Jumpax werden mit einer schwimmend verlegten Heizbahn (N24V) kombiniert. Hierbei wird die Heizbahn auf die Trittschallunterlage (Mindestdicke 3mm) gelegt und der Endbelag anschließend auf die Heizbahn.

Verlegung im Nassbereich

Bei der Verlegung im Nassbereich sind in den Bereichen W1-I und W2-I (siehe Grafik) Abdichtungen oberhalb der Lofec Flächenheizung herzustellen. Geeignete Abdichtsysteme sind Flüssigabdichtungen, Dichtbahnen, Dichtschlemmen uvm. Bitte hierzu die Aufbauempfehlungen beachten oder direkt zum Bauchemiehersteller Kontakt aufnehmen.

Verlegung Wand & Decke

Bei der verklebten Variante der Lofec Flächenheizung, der G24V wird die Heizbahn vollflächig eingespachtelt. Bodenbeläge die verklebt werden wie z.B.: Parkett, LVT (Vinyl), Lino oder fugenlose Beschichtungssysteme können mit dieser Variante eingesetzt werden. Es ist darauf zu achten das die Vorgaben aus den herstellerabhängigen Aufbauempfehlungen eingehalten werden.

Genau dein Ding!

Deine Möglichkeit dir ein völlig neues Geschäftsfeld zu erschließen.

Ganz großes Kino.

Hier kannst du dir ein Verarbeitungsvideo zum Thema Wand- und Deckenheizung anschauen. Zusammen mit unserem Industriepartner Pufas gibts auch, passend zum Video noch einen Praxisleitfaden.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Auch wenn jetzt doch ein paar Worte kommen siehst du hier auf einen Blick was zu tun ist und wie einfach die Verlegung der Lofec Flächenheizung am Boden ist.

Referenzen

Vom kleinen Bad bis zum Kinderzimmer. Ob es der Wintergarten ist oder das denkmalgeschützte Gebäude. Leerstandsanierung im Wohnungsbau oder der Neubau für die junge Familie. Unsere Referenzen zeigen einige wenige Beispiele von über 4.000 realisierten Projekten.